Home

Adresse

Bürgerzentrum Vingst

Heßhofstraße 43
51107 Köln

Sonntag 5. Juni

Zum 11. Mal zeigen Bürgerzentren was in ihnen steckt und werden Teil vom Kunst und Kulturfest Birlikte.

Das Programmheft finden sie hier >>

Willkommen im Bürgerzentrum Vingst

zoom +

Wie alles begann ...

Das Haus behielt bei den VingsterInnen trotz der neuen Aktivitäten seinen Namen "et Sozi". Fünf Jahre später wurde das "Stadtteilbüro" in der Würzburger Straße eröffnet. 1983 entstand aus einem Modellprojekt zur "neuen Armut" der "Vingster Treff" als rechtsrheinisches Arbeitslosenzentrum und bezog ebenfalls Räume in der Würzburger Straße. 1994 konnten der "Vingster Treff" und das "Stadtteilbüro" den An- und Umbau ihres Hauses feiern. Im Anbau entstand ein Cafe, das zum neuen Treffpunkt im Viertel werden sollte. Diese nach und nach entstandenen, verschiedenen Einrichtungen, die sich in der Kinder-, Jugend- und Seniorenarbeit, der Stadtteilarbeit und der Beratung engagieren, bilden das Bürgerzentrum Vingst.

<< zurück

Weitere Artikel aus der Rubrik "Bürgerzentrum Vingst"

Programmierung: tsed